Über 600 Mio. € ZR-Umsatzvolumen in 2022 erreicht

Der eingeschlagene Kurs der BAUVISTA ist erfolgreich.
Geschäftsführung zeigt sich zufrieden.

Johannes Häringslack (l.) und Jörg Kronenberg (r.) bilden die BAUVISTA-Doppelspitze.

BAUVISTA blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2022 zurück, denn das gesteckte
Ziel von 600 Mio. € ZR-Umsatzvolumen ist deutlich erreicht worden.

 

„Vor eineinhalb Jahren haben wir uns für einen neuen Kurs innerhalb der BAUVISTA entschieden“,
sagt Jörg Kronenberg, BAUVISTA Geschäftsführung. „Wir haben unsere Prozesse verschlankt und
uns zukunftssicher aufgestellt. Ein wesentlicher Faktor war hier eine neue strukturelle Ausrichtung
und qualitative Handlungsfähigkeit der Einkaufsabteilung DIY-Einzelhandel.“ BAUVISTA hat sich für
den Ausbau nach Sortimentsbereichen (Category Mangement) im Einkauf des DIY-Einzelhandels
entschieden und sich für das Jahr 2022 ein klar fokussiertes Ziel gesetzt:
die Steigerung des ZR-Umsatzvolumens auf die über 600 Mio. €-Marke.

 

„Wie wir alle wissen hat uns 2022 erneut extrem gefordert und die Folgen sind weiterhin täglich
spürbar“, hebt Johannes Häringslack, BAUVISTA Geschäftsführung, hervor. „Der grausame
Angriffskrieg auf die Ukraine hat die bis dato bereits bekannten Faktoren wie Materialknappheit und
damit verbundene Preissteigerungen nochmals befeuert. Wir sehen mit Anspannung die momentane
Situation, insbesondere zu den Themen Energie, Inflation und Verteuerungen in sämtlichen
Bereichen. Es werden Bauprojekte gestoppt oder verschoben. Somit zeigen sich erste Auswirkungen
auf das ausführende Baugewerbe.“

 

BAUVISTA richtet ihren Blick daher jederzeit auf ihre Gesellschafter. Der neue Kurs hat sich im
Krisenjahr 2022 bereits bewährt, das erwirtschaftete ZR-Umsatzvolumen hat die Erwartungen
übertroffen. „In erster Linie schauen wir auf das Wohl unserer Gesellschafter“, sagt Jörg Kronenberg.
„Das bedeutet ganz konkret, dass wir ihnen bspw. Wege in Zeiten der Energieverteuerung aufzeigen.
Wo kann ich wie Energiekosten einsparen? Welche Investitionen sind an welcher Stelle sinnvoll?“

 

Damit einher geht die BAUVISTA Nachhaltigkeitsstrategie, die 2022 ins Leben gerufen wurde.
Federführend ist hier Johannes Häringslack verantwortlich: „Zukünftig werden wir uns verstärkt den
Bereichen Ressourcen, Nachhaltigkeit und umweltschonend zuwenden. Als Teil des Konzeptes haben
wir in einem mehrwöchigen Kurs einen Klimaprofi vom Klimaverbund Mittelstand ausbilden lassen,
der sich u.a. mit Einsparungsmöglichkeiten im Energieumfeld bei unseren Gesellschaftern
beschäftigt.“

 

Der wirtschaftliche Kurs werde auch in 2023 nicht einfach, vermutet die BAUVISTA Geschäftsführung.
Dennoch sei man zukunftssicher aufgestellt.

Telefon
05232 9497-0

Mo - Fr 8:00 Uhr - 17:00 Uhr

Rückrufservice

Bitte addieren Sie 6 und 6.
Zentrale

BAUVISTA GmbH & Co. KG
Triftenstr. 115
D-32791 Lage

Juristischer Sitz /
Sitz Einzelhandel:
BAUVISTA GmbH & Co. KG
Triftenstraße 115
D-32791 Lage

Tel.: 05232 9497 0
Fax: 05232 9497 19
E-Mail: info-eh@bauvista.de

Sitz Baustoff Fachhandel:
Am Krausenbaum 42
(Eingang Siegstraße)
D-41464 Neuss

Tel.: 02131 51166 0
Fax: 02131 51166 2
E-Mail: info-gh@bauvista.de

Bauvista
Banner Jetzt Koopieren

Startup • Bestandsgeschäft • Unternehmensexpansion

Sie möchten Teil unserer starken Gemeinschaft werden?
  • Ausgewiesene Expertise in Einkauf, Marketing sowie Vertrieb
  • 700 Standorte deutschlandweit
  • Individuell, transparent, fachlich kompetent und erfolgreich
  • Standortoptimierte Logistik und hohe Warenverfügbarkeit
  • Beste Einaufskonditionen
  • Umfangreiche Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Starke Eigenmarken